Header image
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Nederlands - nl-NL
Tools
PDF Drucken E-Mail

SMED (Single Minute Exchange Of Die),

meint das Umrüsten im einstelligen Minutenbereich. Als Rüstzeit gilt die Zeit vom Produktionsende des letzten Gutteils von Produkt A bis zur Produktion des ersten Gutteils von Produkt B in der richtigen Qualität und Geschwindigkeit. Die einzelnen Rüsttätigkeiten werden in externe und interne Rüsttätigkeiten klassifiziert, anschließend getrennt um danach interne Rüstvorgänge in externe Rüstvorgänge zu wandeln. Wenn die Optimierungen aller übrig geblieben Tätigkeiten durchgeführt worden ist sind Rüstzeitreduzierungen von über 50% realisierbar. SMED Workshops sind elementar für die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und die Reduzierung der Durchlaufzeiten.

 
PDF Drucken E-Mail

5S für einen verlustfreien Arbeitsplatz

ist eine Methode für die Schaffung eines organisierten und ergonomischen Arbeitsplatz/Arbeitsumfeld als Grundlage für effizientes Arbeiten. In Fertigungen wird mit 5-8% Suchanteil an der Gesamtarbeitszeit gerechnet während eine Microsoftstudie zu dem erschreckenden Ergebnis kommt dass 13% aller Tätigkeiten im administrativen Bereichen für Suchvorgänge verschwendet wird. An 5S organisierten Arbeitsplätzen sind Suchzeiten praktisch auf ein Minimum reduziert und erhöhen die Verfügbarkeit aller wichtiger Arbeitsmaterialien deutlich.

 
PDF Drucken E-Mail

TPM (im Sinne von Total Productive Maintenance)

ist eine strukturierte Vorgehensweise zur Erhöhung der Anlagen- und Maschinenverfügbarkeit. In einer Grundinspektion von Wartungs- und Maschinenpersonal werden neben den entdeckten Mängeln und deren Verbesserungen Reinigungs- und Wartungspläne angefertigt. Als Einstieg zur autonomen Instandhaltung steigt die Mitarbeiterqualifizierung, Verantwortung für einfache Reinigungs- und Wartungstätigkeiten kann so auf die Maschinenbediener übertragen werden und das Verschwendungsbewußtsein an den Anlagen steigt spürbar.